bratislava überraschend schön

Donaumetropole in neuem, altem Glanz

Beim Wort „Donaumetropole“ denken viele sofort an die einstigen K.u.K. Städte Wien und Budapest. Dabei liegt eine weitere zwischen ihnen, die leider immer zu Unrecht vergessen wird: Das ehemalige Pressburg hat sich prächtig herausgeputzt und erstrahlt allmählich wieder in altem Glanz. Die Burg, die hoch über der Stadt auf einem Hügel thront, ist das dominierende Wahrzeichen Bratislavas. Das Falkensteiner Hotel Bratislava verfügt über eine ideale Lage für eigene Unternehmungen im Stadtzentrum.

1. Tag: Das schönste von Bratislava

Anreise vorbei an Melk und Wien in die Donaumetropole Bratislava. Eine Stadtführung bringt Ihnen die Schönheit der autofreien, historischen Altstadt und die Geschichte näher. Das Primatial-Palais gilt als eines der schönsten klassizistischen Bauwerke des Landes. Am Rande der Altstadt erhebt sich die mächtige Silhouette des gotischen St. Martins Domes.

2. Tag: Donaumetropole in eigener Regie

Vormittags bleibt noch Zeit, um die Donaumetropole nach Lust und Laune zu entdecken. Wenn Sie voller Energie sind, erklimmen Sie den Burgberg zu Fuß. Auch in Bratislava lässt sich typische Kaffeehaus-Atmosphäre schnuppern. Rückreise über Wien und Linz nach Passau. Rückkehr ca. 20.00 Uhr.

Jetzt buchen Reise drucken Reise weiter empfehlen

Termine / Preise

  • 25.08.2018 - 26.08.2018 110,00 €
Schnellbucherpreis: ab 99,00 €

Leistungen / Infos

  • Fahrt im modernen Fernreisebus
  • 1 Nacht im ****Hotel Falkensteiner
  • DZ DU/WC
  • Frühstücksbuffet

Gewünschte Extras

  • Einzelzimmer 30,00 €
  • Stadtführung 15,00 €

Abfahrten

  • Deggendorf 05:30
  • Kellberg 06:00
  • Vilshofen 06:00
  • Passau 06:30
  • Simbach am Inn 06:30
  • Pocking 06:50
  • Bad Füssing 07:00