budapest intensiv

Donaumetropole bei Tag und Nacht

Kettenbrücke, Stephansbasilika, Parlamentsgebäude, Burgpalast, Fischerbastei, Heldenplatz, ... Budapest mag Sie tagsüber schon beeindruckt haben, aber wir glauben, dass dies auch für das Nachtleben der Stadt gilt. Die ungarische Hauptstadt wird wahrhaftig lebendig, wenn die Sonne untergeht. Der nächtliche Blick von der Fischerbastei herab gleicht einem teuren Logenplatz. Unten auf der Bühne die Basilika, die Oper und das Parlament. Davor fließt majestätisch die Donau dahin, gesäumt vom Lichterglanz. Und im strahlenden Mittelpunkt die Kettenbrücke in goldschimmernder Abendgarderobe. Das erstklassige Hotel Radisson Blu Beke ist durch seine zentrale Lage unweit

des Andrassy Boulevard der ideale Ausgangspunkt für Ihre Entdeckungsreise durch die Donaumetropole.

1. Tag: In die ungarische Hauptstadt

Anreise über Linz, Wien und Györ nach Budapest. Für einen ersten Spaziergang ist es nie zu spät! Ein Abend in Budapest vergeht in Minutenschnelle, da es so viel zu sehen gibt, dass Ihnen kein Reiseführer das ganze Bild vermitteln kann. Nur zu, biegen Sie ruhig falsch ab, gehen Sie die charmante kleine Gasse hinunter und machen Sie Entdeckungen auf eigene Faust: das kleine Café, ein Boutique-Restaurant oder ein kleiner Einzelhändler, der den besten Wein verkauft, den Sie je probiert haben.

2. Tag: Donaumetropole Budapest

Heute erleben Sie die ungarische Hauptstadt von ihrer schönsten Seite. Stadtrundfahrt vorbei am monumentalen Parlament über die Donau zum Burgviertel mit Fischerbastei und Matthiaskirche, wo einst das Kaiserpaar Franz Joseph und Elisabeth gekrönt wurden. Weiter auf den Gellértberg mit der Zitadelle auf der Spitze. Über die Elisabethbrücke und durch das Stadtwäldchen zum Heldenplatz, vorbei an der Oper zur Stephansbasilika. Nachmittags haben Sie Zeit um Budapest auf eigene Faust zu erkunden. Am späten Abend können Sie die Donaumetropole bei einer Rundfahrt in einem „anderen Licht“ bewundern. Nie werden Sie den Anblick der Stadt mit den beleuchteten Donaubrücken vergessen!

3. Tag: In der Speisekammer von Budapest

Heute besuchen Sie die farbenprächtigen Markthalle, wo sich nicht nur Einkaufen lohnt. Lassen Sie sich von den hochwertigen Produkten und der belebten Atmosphäre begeistern. Kurzweilige, kulinarische Führung mit Kostproben der verschiedensten Delikatessen. Anschließend können Sie sich ein paar Souvenirs und eine gute Flasche ungarischen Weins zu besorgen. Oder genießen Sie einen Tag nach Lust und Laune und widmen Sie sich dem „süßen Nichtstun“ in einem der zahlreichen, traditionellen Thermalbäder.

4. Tag: Viszontlátásra!

Vormittags Freizeit, um die Donaumetropole auf eigene Faust zu erkunden oder in einem charmanten Café Ihre Reiseerlebnisse Revue passieren zu lassen. Mittags Rückreise über Wien nach Passau. Rückkehr ca. 20.00 Uhr.

Jetzt buchen Reise drucken Reise weiter empfehlen
Neu

Termine / Preise

  • 30.05.2019 - 02.06.2019 399,00 €
Schnellbucherpreis: ab 359,00 €

Leistungen / Infos

  • Fahrt im modernen Fernreisebus
  • 3 Nächte im ****(*)Hotel Radisson Blu Beke
  • DZ DU/WC
  • Frühstücksbuffet
  • City-Tax

Gewünschte Extras

  • Doppelzimmer zur Alleinbenutzung 180,00 €
  • Stadtrundfahrt 20,00 €
  • Lichterfahrt Budapest bei Nacht 15,00 €
  • Führung Markthalle mit Kostproben 25,00 €
  • Alles-Drin-Paket bei Vorausbuchung 55,00 €

Abfahrten

  • Deggendorf 05:30
  • Kellberg 06:00
  • Vilshofen 06:00
  • Passau 06:30
  • Simbach am Inn 06:30
  • Pocking 06:50
  • Bad Füssing 07:00