gardasee dolce vita

Lebendige Städtchen, traumhafte Landschaft und mediterraner Charme

Mildes Klima, glasklares Wasser und sonnige Strände - man könnte meinen, der Gardasee ist ein kleines Meer zwischen den Alpen und der Poebene. Mit seinen unterschiedlichen Blau-, Grün- und Türkistönen, die der Wind und der Wechsel der Tageszeiten auf das Wasser zaubern, zieht er alle Besucher in seinen Bann. Die romantischen Orte rund um den See laden zum Erkunden und Verweilen unter Olivenbäumen, Oleandern, Mittelmeer-Zypressen und Palmen ein. Tauchen Sie ein in die mediterrane Atmosphäre und genießen Sie Dolce Vita pur.

1. Tag: Willkommen am Lago di Garda

Anreise über Innsbruck, Brenner, Bozen und Trient nach Riva del Garda. Die mondäne Hauptstadt des nördlichen Gardasees liegt umgeben von mächtigen Bergen an der schmalen Nordspitze des Sees. Die lebhafte, gepflegte, verkehrsfreie Altstadt zeigt ihre geschichtsträchtige Vergangenheit in vielen Kunst- und Bauwerken. Hübsche Boutiquen, schöne Häuser, belebte Promenaden und einladende Cafés machen einen Bummel durch den Ort zu einem wahren Genuss. Weiter nach Torbole. Abendessen.

2. Tag: Malcesine am Fuße des Monte Baldo

Heute geht es entlang des Ostufers, das sich auch stolz „Riviera der Oliven“ nennt, nach Malcesine. Schon von Weitem fällt die eindrucksvolle Scaligerburg ins Auge, das Wahrzeichen der Stadt, das auf einem steilen Felsvorsprung über dem See thront. Der romantische Ort besticht vor allem durch den schönen kleinen Hafen und die hübschen Gässchen in der Altstadt oberhalb des Sees. Besichtigung des alten Castello mit Goethesaal, Burggarten und fünfeckigem Bergfried. Nutzen Sie den Nachmittag zum Bummeln oder um das besondere Flair des Ortes auf sich wirken zu lassen. Unser Tipp: Bestaunen Sie die wunderschöne Umgebung des Gardasees aus 1800 Meter Höhe und fahren Sie mit der Seilbahn auf den Monte Baldo (ca. Euro 20.-). Schon die Auffahrt ist durch die speziellen 360 Grad drehbaren Kabinen ein Erlebnis. Rückfahrt zum Abendessen ins Hotel.

3. Tag: Dolce Vita am See

Verbringen Sie einen Tag ganz nach Lust und Laune. Flanieren Sie durch Ihren Urlaubsort Torbole oder entlang des Ufers, genießen Sie die Sonne in einem Café, beobachten Sie die vielen Surfer oder wandeln Sie auf Goethes Spuren und lassen sich von der pittoresken Aussicht verzaubern. Unser Tipp: Fahren Sie mit dem Schiff nach Limone ans andere Ufer des Sees und lassen Sie sich vom beispiellosen Kontrast zwischen den Bergen und dem tiefblauen Wasser des Sees verzaubern (ca. Euro 10.-). Abendessen im Hotel.

4. Tag: Garda und Sirmione

Fahrt in die beliebte Touristenstadt Garda, der Namensgeberin des Sees, geprägt von der malerischen Seepromenade und dem kleinen Hafen. Unmittelbar hinter dem Hafen lockt die bezaubernde Altstadt mit kleinen Gässchen, venezianischen Häuserfassaden, historischen Bauten und Plätzen, Geschäften und Cafés. Zu den schönsten und populärsten Orten zählt Sirmione. Auf einer schmalen Landzunge gelegen, bietet der romantische Ort einen unvergleichlichen Blick auf den See und die grünen Hänge mit toller Blütenpracht vor dem Hintergrund des mächtigen Alpenpanoramas. Die gewaltige Festung vor den Toren der Stadt gilt als die schönste Wasserburg Oberitaliens. Abendessen im Hotel.

5. Tag: Arrivederci

Vormittags Freizeit, um noch einmal durch Torbole zu spazieren. Rückreise über Bozen, Brenner und Innsbruck nach Passau. Rückkehr ca. 20.00 Uhr.

Jetzt buchen Reise drucken Reise weiter empfehlen

Termine / Preise

  • 06.09.2017 - 10.09.2017 499,00 €
Schnellbucherpreis: ab 449,00 €

Leistungen / Infos

  • Fahrt im modernen Fernreisebus
  • 4 Nächte im ****Hotel Caravel
  • DZ DU/WC
  • Begrüßungsgetränk
  • Frühstücksbuffet
  • Abendessen (3-Gang-Menü)
  • Eintritt Swimmingpool
  • Kurtaxe

Gewünschte Extras

  • Einzelzimmer 90,00 €
  • Ausflug Malcesine mit Reiseleitung und Eintritt Scaligerburg 30,00 €
  • Ausflug südlicher Gardasee mit Reiseleitung 30,00 €
  • Alles-Drin-Paket bei Vorausbuchung 55,00 €

Abfahrten

  • Deggendorf 05:30
  • Kellberg 06:00
  • Vilshofen 06:00
  • Passau 06:30
  • Pocking 06:50
  • Bad Füssing 07:00
  • Simbach am Inn 07:30
  • Altötting 08:00