heilbronn bundesgartenschau

Blütenträume werden wahr

Mit einem bunten Strauß an Farben erwartet Sie die Bundesgartenschau in Heilbronn. Auf knapp 40 Hektar erleben Sie eine wahre Blütenpracht. Vor der unverwechselbaren Kulisse aus kraftvollen Industriebauten, malerischen Weinbergen und lebendigen Flussufern ist hier ein einzigartiger Erlebnisraum mitten in der Stadt geschaffen worden. Ein Garten bietet unzählige Möglichkeiten: Er ist Ruheoase, Spielstätte, Sportplatz, Forschungsfeld, Festplatz. Er ernährt, inspiriert, motiviert. Er kostet Mühe und belohnt Sie. Er fordert Kraft und lässt Kraft tanken. Er ist so vielfältig wie das Leben selbst, kann Schrebergarten sein oder Urban Gardening bedeuten. Während der Bundesgartenschau findet jeder, was ihn mit dem Gärtnern verbindet.

1. Tag: „Ich hab mein Herz in Heidelberg verloren…“

Anreise über Regensburg und Nürnberg nach Heidelberg. Bei einer Stadtführung entdecken Sie die Schönheit der malerischen Altstadt mit dem Marktplatz, der Heiliggeistkirche, der Jesuitenkirche, der ältesten Universität Deutschlands und der Alten Brücke mit herrlichem Blick auf das romantische Heidelberger Schloss. Weiter geht’s nach Wiesloch. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Bundesgartenschau - Blühendes Leben

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Bundesgartenschau. Als traditionelle Gartenausstellung mit klassischen Gartenthemen und großem gärtnerischem Können belebt sie ein fast 40 Hektar umfassendes Brachland zwischen Alt-Neckar und Neckarkanal. Bei einer interessanten Führung lernen Sie die Gartenausstellung in ihrer Gänze kennen. Anschließend haben Sie Zeit, um die BUGA auf eigene Faust zu entdecken. Flanieren Sie über die Promenade und nutzen Sie den kostenfreien Schiffspendelverkehr, der die Eingänge Nord und Süd verbindet. Weiterhin gibt es je nach Jahreszeit verschiedene Blumenschauen, bei denen Ihnen die Profis viele gute Tipps für Ihren eigenen Garten verraten und Sie sich Anregungen holen können. Rückfahrt ins Hotel.

3. Tag: Schlosspark Dennenlohe

Fahrt nach Dennenlohe. Der Schlosspark besteht aus drei verschiedenen Parkteilen, einer davon ist der größte Rhododendrenpark Süddeutschlands und aufgrund seiner Pflanzenvielfalt als Botanischer Garten anerkannt. Seit 1990 plant und pflegt Robert von Süßkind die Parkanlage, übernimmt die Pflanzenauswahl, gestaltet und setzt seine Ideen selber um. Rückreise über Nürnberg und Regensburg nach Passau. Rückkehr ca. 20.00 Uhr.

Jetzt buchen Reise drucken Reise weiter empfehlen
Neu

Termine / Preise

  • 26.07.2019 - 28.07.2019 288,00 €
Schnellbucherpreis: ab 259,00 €

Leistungen / Infos

  • Fahrt im modernen Fernreisebus
  • 2 Nächte im ****Hotel Best Western Plus Palatin
  • DZ DU/WC
  • Frühstücksbuffet
  • 1 Abendessen (3-Gang-Menü / Buffet)
  • City Tax
  • Stadtführung Heidelberg
  • Eintritt und Führung BUGA
  • Eintritt Schlosspark

Gewünschte Extras

  • Einzelzimmer 45,00 €

Abfahrten

  • Simbach am Inn 05:30
  • Kellberg 06:00
  • Bad Füssing 06:00
  • Pocking 06:10
  • Passau 06:30
  • Vilshofen 07:00
  • Deggendorf 07:30
  • Straubing 08:00
  • Regensburg 08:30