masuren stettin & danzig

Land der tausend Seen und Hansestädte

Wer Ruhe und Natur sucht, findet in der Masurischen Seenplatte, einer unberührten grenzenlosen Landschaft mit verträumten Flusslandschaften und mehr als 3000 Seen, ein Paradies der Stille. Der im 19. Jahrhundert eingeführte Name Masuren bezeichnet die wald- und seenreiche Landschaft im Nordosten Polens und nimmt den südlichen Teil des baltischen Höhenrückens ein. Die Masurischen Seen wecken Erinnerungen, die in Westeuropa längst der Vergangenheit angehören. Kulturdenkmäler, Kirchen und Klöster, die die deutsch-polnische Geschichte widerspiegeln, locken immer mehr deutsche Touristen ins benachbarte Polen.

1. Tag: Faszinierendes Stettin

Anreise über Hof, Leipzig und Berlin nach Stettin. Die alte Hafenstadt Pommerns ist geprägt von der wechselvollen Geschichte der Ostsee, vom Bernstein und der Hanse. Eine Stadtführung macht Sie mit den bedeutendsten Bauwerken bekannt: Hafentor, gotische Kathedrale St. Jakob, Rathaus und Schloss der Pommerschen Fürsten. Den schönsten Ausblick auf Stettin mit seinem Hafen hat der Besucher von der Hakenterrasse, die direkt an der Oder liegt. Abendessen.

2. Tag: Tausendjähriges Danzig

Fahrt über Stolp und Lauenburg nach Danzig, das sich heute wieder in früherer Pracht zeigt. Die Stadt ist mit Zoppot und Gdingen zur Dreistadt verschmolzen und breitet sich über die gesamte Westseite der Danziger Bucht aus. In der vorbildlich wiederaufgebauten Altstadt folgt ein Höhepunkt dem nächsten: Lange Gasse und Langer Markt, Goldenes Haus, Artushof mit Neptunbrunnen, Marienkirche, Krantor und Frauengasse, einer der Drehorte aus der Verfilmung von Thomas Manns Roman „Buddenbrooks“. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Die größte Burg Europas

Der Weg führt aus dem Weichsel-Delta nach Marienburg, mit einem der bedeutendsten Architekturdenkmälern Europas. Die Trutzburg des Deutschritterordens klammert sich wie ein gewaltiger Drache aus roten Backsteinen an das Steilufer der Nogat. Weiter in die Masurischen Seen. Abendessen.

4. Tag: Nördliche Masuren

Große Masurenrundfahrt mit Besichtigung der bezaubernden Wallfahrtskirche Heiligelinde im italienischen Barock, die zu den schönsten Kirchen Ostpreußens zählt. Die Verspieltheit der Fassade setzt sich auch im Inneren fort: Vergoldete Balustraden, ein 19 Meter hoher Altar und eine Orgel mit beweglichen Figuren. In Rastenburg ist die „Wolfsschanze“, einst Hitlers Hauptquartier, zu sehen. Rundfahrt zu den beiden größten Seen Polens, dem großen Mauer-See und dem Spirding-See. Abendessen.

5. Tag: Südliche Masuren

Einen besonderen Reiz hat das riesige Waldgebiet der Johannisburger Heide. Orte wie Peitschendorf, Kleinort und Eckertsdorf mit dem Philipponenkloster prägen diese malerische Region und liegen auf dem Weg. Weiter geht es dann zum ursprünglichen Naturschutzgebiet Kruttinna. Floßfahrt auf dem schönsten Fluss Ostpreußens, der durch eine bezaubernde Landschaft fließt. Abendessen im Hotel.

6. Tag: Kopernikus-Stadt Thorn

Fahrt nach Thorn, beiderseits an der Weichsel gelegen und an gotischen Bauwerken reichste Stadt Polens. Die Geburtsstadt des großen Astronomen Nikolaus Kopernikus schließt man bei einer Besichtigung ins Herz: Monumentale Pfarrkirche St. Johannes, Kopernikus-Haus und Rathaus. Das historische Altstadtensemble mit seiner originalen mittelalterlichen Anlage wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Weiter nach Posen, der tausendjährigen Stadt an der Warthe. Abendessen.

7. Tag: Heimwärts mit tollen Eindrücken

Rückreise über Berlin, Leipzig und Hof nach Passau. Rückkehr ca. 20.00 Uhr.

Jetzt buchen Reise drucken Reise weiter empfehlen

Termine / Preise

  • 11.08.2019 - 17.08.2019 777,00 €
Schnellbucherpreis: ab 699,00 €

Leistungen / Infos

  • Fahrt im modernen Fernreisebus
  • 1 Nacht im ****Hotel in Stettin
  • 1 Nacht im ***(*)Hotel in Danzig
  • 3 Nächte im ***Hotel in Sensburg
  • 1 Nacht im ***(*)Hotel in Posen
  • DZ DU/WC
  • Frühstücksbuffet
  • Abendessen (3-Gang-Menü / Buffet)
  • Stadtführung Stettin
  • Stadtführung Danzig
  • Eintritt und Führung Marienburg
  • Ausflug Nördliche Masuren mit Reiseleitung
  • Führung Kloster Heiligelinde
  • Eintritt Wolfsschanze
  • Ausflug Südliche Masuren mit Reiseleitung
  • Eintritt Philipponenkloster
  • Floßfahrt auf der Kruttinna
  • Stadtführung Thorn
  • Sennheiser Audio System

Gewünschte Extras

  • Einzelzimmer 170,00 €

Abfahrten

  • Simbach am Inn 03:00
  • Bad Füssing 03:30
  • Kellberg 03:30
  • Pocking 03:40
  • Passau 04:00
  • Vilshofen 04:30
  • Deggendorf 05:00
  • Straubing 05:30
  • Regensburg 06:00