ostsee inselhüpfen

Naturschönheiten Rügen, Hiddensee und Usedom

Auf geht’s an die Ostseeküste! Auf dieser Reise hüpfen Sie von Insel zu Insel und von Höhepunkt zu Höhepunkt. Lernen Sie die historische Altstadt Greifswalds kennen, erkunden Sie die Insel Rügen, die ganz zurecht die Perle der Ostsee genannt wird, tuckern Sie mit dem Schiff durch die malerischen Boddengewässer, entdecken Sie auf einer unterhaltsamen Kutschfahrt die atemberaubende Naturlandschaft der Insel Hiddensee und lassen Sie sich auf der Insel Usedom vom Charme der Seebäder mit den einzigartigen Seebrücken verzaubern.

1. Tag: Hansestadt Greifswald

Anreise über Hof und Berlin nach Greifswald. Bei einer Stadtführung lernen Sie die Hansestadt Greifswald näher kennenlernen. Die Universitätsstadt verzaubert durch maritimes Flair. Die Altstadt mit ihren drei gotischen Kirchen, das Fischerdorf Wieck, die Klosterruine Eldena und der Greifswalder Bodden werden Sie beeindrucken. Selbst der Maler Caspar David Friedrich, Sohn der Stadt, wählte die Stadtkulisse oft zum Motiv. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Insel Rügen

Heute beginnt Ihr Inselhüpfen mit der Insel Rügen. An der Nordspitze Rügens erwartet Sie das Kap Arkona, auch Nordkap Deutschlands genannt. Tief eingebettet in einer Uferschlucht nahe dem Kap Arkona liegen die reetgedeckten Häuser des alten Fischerdörfchens Vitt. Der Königsstuhl ist ein 118 Meter hoher Kreidevorsprung im Nationalpark Jasmund mit weiten Ausblicken auf das Meer. Das Nationalpark-Zentrum bietet seinen Gästen interessante Informationen zu Flora und Fauna. Binz, das wohl bekannteste Seebad der Insel, lockt im Anschluss zum Spaziergang auf der Promenade. Rückfahrt und Abendessen.

3. Tag: Insel Hiddensee

Auch heute wird gehüpft. Auf Wunsch schaukeln Sie ab Stralsund gemütlich durch malerische Boddengewässer zur Insel Hiddensee, dem Capri von Pommern. Das autofreie Eiland ist mit seinen wenigen Dörfchen, den weiten Stränden, den Vogelkolonien und Heideflächen im Inneren ein Eldorado für Naturliebhaber. Unterhaltsame Kutschfahrt durch die unverwechselbare Natur der Insel. Rückfahrt mit dem Schiff nach Stralsund. Abendessen im Hotel.

4. Tag: Sonneninsel Usedom

Heute machen Sie das Dreigestirn perfekt: Usedom ist ein wahres Naturparadies. Sandstrände trennen hier ebenso wie Schilfgürtel und Steilküsten die Elemente. Ruhige Buchten oder raue See, Zander aus dem Peenestrom oder Meerforelle aus der Ostsee - ohne Fischgenuss sollte man die Insel nicht verlassen. Zu jeder Jahreszeit hat sie ihren unverwechselbaren Reiz, nicht zuletzt durch die rege Betriebsamkeit in den drei Kaiserbädern Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck, die Sie bei einem Spaziergang entdecken werden. Aufs Meer hinaus wandern - das geht auf den bekannten Usedomer Seebrücken. Sie sind das Wahrzeichen der Insel. Und mit 508 Metern ist die Heringsdorfer Seebrücke die längste Europas. Rückfahrt und Abendessen.

5. Tag: Es war so schön!

Rückreise über Potsdam, Leipzig und Hof nach Passau. Rückkehr ca. 21.00 Uhr.

Jetzt buchen Reise drucken Reise weiter empfehlen
Neu

Termine / Preise

  • 11.08.2019 - 15.08.2019 555,00 €
Schnellbucherpreis: ab 499,00 €

Leistungen / Infos

  • Fahrt im modernen Fernreisebus
  • 4 Nächte im ****Hotel Mercure Am Gorzberg
  • DZ DU/WC
  • Frühstücksbuffet
  • Abendessen (Buffet)
  • Eintritt Sauna
  • Kurtaxe
  • Stadtführung Greifswald
  • Ausflug Insel Rügen mit Reiseleitung und Eintritt Nationalpark-Zentrum
  • Ausflug Insel Usedom mit Reiseleitung

Gewünschte Extras

  • Einzelzimmer 90,00 €
  • Ausflug Insel Hiddensee mit Reiseleitung, Schiff- und Kutschfahrt 50,00 €

Abfahrten

  • Simbach am Inn 03:00
  • Kellberg 03:30
  • Bad Füssing 03:30
  • Pocking 03:40
  • Passau 04:00
  • Vilshofen 04:30
  • Deggendorf 05:00
  • Straubing 05:30
  • Regensburg 06:00