schwarzwald einmal anders

Unterwegs mit Kohle und Dampf

Im Süden der Ferienregion Schwarzwald sind mit dem Feldberg und dem Herzogenhorn die höchsten Berge sowie mit dem Schluchsee und dem Titisee die größten Seen des Schwarzwaldes versammelt. Wanderer, Naturliebhaber und Erholungsuchende finden ihr Dorado im geografischen Hochschwarzwald. Sonnenbeschienene offene Bergkuppen, baumbewachsene Hänge, saftig grüne Wiesen, blaue Seen, Heilklima und Höhenluft, feine Schwarzwälder Gastronomie und zünftige Vesperstuben - entdecken Sie diese wunderschöne Schwarzwaldregion mit Bus, Dampfzug und Schiff.

1. Tag: Im Süden des Schwarzwaldes

Anreise über München und Stuttgart in den Süden des Schwarzwaldes nach Blumberg. Nachmittags bleibt noch Zeit, um Ihren Urlaubsort zu erkunden. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Mit Kohle und Dampf durch den Schwarzwald

Heute lassen Sie sich zurückversetzen in eine Zeit, in der die eindrucksvollen Loks der Züge noch dampften. Sie fahren mit einem originalgetreuen Museumszug durch die wunderschöne Landschaft des Hochschwarzwalds, vom Schluchsee über das Bärental, mit dem höchstgelegenen Bahnhof der DB im Normalspur-Netz, zum Titisee und zurück. Sogar die Uniformen und das Handwerkszeug der Schaffner sind Originale aus den 50er Jahren! Die Bahn und der Ausblick auf den Feldberg, den höchsten Berg des Schwarzwaldes, werden Sie begeistern. Im Anschluss wechseln Sie die Perspektive bei einer Schiffsrundfahrt auf dem Schluchsee, dem größten See des Schwarzwalds. Am Nachmittag stärken Sie sich bei einer Tasse Kaffee und einem Stück original Schwarzwälder Kirschtorte. Auf der Rückfahrt Zwischenstopp am imposanten Dom zu Ehren des Heiligen St. Blasius. Der Kuppelbau im frühklassizistischen Stil ist der größte seiner Art nördlich der Alpen und absolut sehenswert. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Der Schwarzwald

Lernen Sie den abwechslungsreichen Schwarzwald bei einer gemütlichen Busrundfahrt näher kennen. Sehen Sie die beeindruckende Natur an der Schwarzwaldhochstraße und bestaunen Sie die bekannten Triberger Wasserfälle, die höchsten Wasserfälle Deutschlands. Auf 163 Metern stürzt das Wasser der Gutach tosend hinab. Beim Besuch einer Schwarzwälder Spezialitätenbrennerei darf eine kleine Kostprobe natürlich nicht fehlen. Weiter nach Villingen am Rande des Schwarzwaldes. Wer sich gerne auf Entdeckungsreise begibt, wird vom historischen Flair der modernen Zähringerstadt begeistert sein. Charakteristisch für die Innenstadt sind das Münster "Unserer Lieben Frau" und der Münsterbrunnen, die fast völlig erhaltene Stadtmauer, die mächtigen Wehr- und Tortürme, wunderschöne Fachwerkhäuser, plätschernde Bächlein und romantisch verwinkelte Gässchen, die bei jedem Besuch neue Geheimnisse offenbaren. Am Abend verwöhnt Sie Ihr Hotel mit einem leckeren 4-Gang-Menü.

4. Tag: Das Schwäbische Meer

Fahrt entlang des Bodensees nach Lindau, die Inselstadt im Bodensee. Bei einer Stadtführung besuchen Sie die Highlights von Lindau - von der Hafeneinfahrt mit dem bayerischen Löwen und dem Leuchtturm, über das Alte Rathaus bis hin zum Diebsturm und der Peterskirche. Rückreise über Memmingen und München nach Passau. Rückkehr ca. 20.00 Uhr.

Jetzt buchen Reise drucken Reise weiter empfehlen
Neu

Termine / Preise

  • 20.06.2019 - 23.06.2019 444,00 €
Schnellbucherpreis: ab 399,00 €

Leistungen / Infos

  • Fahrt im modernen Fernreisebus
  • 3 Nächte im ***Hotel Gasthof Kranz
  • DZ DU/WC
  • Frühstücksbuffet
  • Abendessen (4-Gang-Menü)
  • Ortstaxe
  • Bahnfahrt Museumsdampfzug von Seebrugg nach Titisee und zurück
  • Schifffahrt Schluchsee
  • 1 Stück Schwarzwälder Kirschtorte und 1 Tasse Kaffee
  • Schwarzwald-Rundfahrt mit Reiseleitung
  • Eintritt Triberger Wasserfälle
  • Besuch Schnapsbrennerei mit Kostprobe
  • Stadtführung Lindau

Gewünschte Extras

  • Einzelzimmer 55,00 €

Abfahrten

  • Simbach am Inn 05:30
  • Kellberg 06:00
  • Bad Füssing 06:00
  • Pocking 06:10
  • Passau 06:30
  • Vilshofen 07:00
  • Deggendorf 07:30
  • Landau an der Isar 08:00