südtirol meraner traubenfest

Gelebte Tradition mit italienischem und tiroler Charme

Majestätische weiße Bergkuppen, goldgelbe Lärchenwälder, weite, warme Flusstäler mit Weingärten und sogar Palmen sowie zauberhafte Lichtspiele zwischen den Gipfeln der Dolomiten, urige Bergdörfer mit ihren charakteristischen Kirchtürmen und tausenderlei Farbtöne der urwüchsigen, unberührten Natur - das ist der Herbst in Südtirol. Das erstmals 1886 ausgetragene Meraner Traubenfest bietet alljährlich eine stimmige Mischung aus traditionellen Darbietungen, Südtiroler Spezialitäten, gutem Wein und viel Musik. Kaum eine Veranstaltung ist so tief im Meraner Stadtleben verwurzelt wie dieses beliebte Volksfest. Über 1000 Musikanten aus Südtirol, dem Trentino, aus Deutschland, Österreich und der Schweiz nehmen am großen Festumzug teil und geben zahlreiche

Konzerte bis in den Abend.

1. Tag: Kaltern an der Weinstraße

Anreise über Innsbruck und Brenner nach Kaltern an der Weinstraße. Herzlich Willkommen in Kaltern am See, einem der schönsten Weindörfer der Welt! Hier, an den sonnigen Plätzchen der Alpensüdseite, lassen sich die warmen Herbsttage in einer bezaubernden Natur- und Kulturlandschaft rund um den Kalterer See und am lebendigen Marktplatz genießen. Begrüßungsgetränk und Abendessen.

2. Tag: Alpenmetropole Bozen und Südtiroler Weinstraße

Heute lernen Sie die größte Stadt Südtirols kennen. Die Hauptstadt Bozen erwartet Sie mit einer bunten Abwechslung von Tradition über Kultur bis hin zur Moderne. Die reiche und vielfältige Geschichte der Stadt lässt sich an den unterschiedlichen architektonischen Stilen erkennen: Mittelalter, Jugendstil, K&K-Monarchie und Neoklassizismus finden sich neben modernen Fassaden. Stadtführung mit Waltherplatz, der „guten Stube“ und der gotischen Pfarrkirche. Unser Tipp: Besuchen Sie das Archäologische Museum mit der Mumie von Ötzi (Eintritt ca. Euro 9.-). Nachmittags führt Sie unsere Route auf die Südtiroler Weinstraße durch bekannte Weinorte wie Tramin und Kurtatsch. Welch ein Glücksmoment, eine Weinprobe mit einer deftigen Südtiroler Jause! Abendessen im Hotel.

3. Tag: Meraner Traubenfest

Nach dem Frühstück Fahrt nach Meran zum traditionellen Traubenfest. In den Straßen von Meran wird der Abschluss der Traubenlese gefeiert. Höhepunkt der Veranstaltung ist der Festzug mit den geschmückten Wagen, den Musikkappellen, den Trachtengruppen und der Schützenkompanien. Nachmittags können Sie die schönsten Bauten und Fleckchen der Stadt auf eigene Faust erkunden. Mittelalterliche Gassen, Stadttore, Stadtmauern und elegante Gebäude prägen das Stadtbild. Flanieren Sie durch die historische Laubengasse, das Herz der Altstadt, oder schlendern Sie über die herrlich grüne Kurpromenade. Abendessen im Hotel.

4. Tag: Vinschgau

Fahrt über Meran nach Naturns, wo inmitten von Obstplantagen das Kirchlein St. Prokulus aus dem 8. Jahrhundert steht. Auf der Reschenpassstraße geht’s vorbei am Kloster Marienberg zum Reschensee, der die alten Teile der Orte Reschen, Pitz und Graun unter sich begrub. Nur noch der Kirchturm ragt wie ein anklagender Zeigefinger aus dem Wasser. Rückreise über Landeck und Innsbruck nach Passau. Rückkehr ca. 20.00 Uhr.

Jetzt buchen Reise drucken Reise weiter empfehlen

Termine / Preise

  • 18.10.2019 - 21.10.2019 399,00 €
Schnellbucherpreis: ab 359,00 €

Leistungen / Infos

  • Fahrt im modernen Fernreisebus
  • Begrüßungsgetränk
  • 3 Nächte im ***Hotel Tannhof
  • DZ DU/WC
  • Frühstücksbuffet
  • Abendessen (3-Gang-Menü)
  • Kurtaxe
  • Ausflug Meraner Traubenfest mit Reiseleitung und Eintritt

Gewünschte Extras

  • Einzelzimmer 65,00 €
  • Ausflug Bozen und Südtiroler Weinstraße mit Reiseleitung und Weinprobe 35,00 €

Abfahrten

  • Deggendorf 05:30
  • Vilshofen 06:00
  • Kellberg 06:00
  • Passau 06:30
  • Pocking 06:50
  • Bad Füssing 07:00
  • Simbach am Inn 07:30
  • Altötting 08:00