vierwaldstätter see

Luzern, Zürich und Gebirgstrio

Der Vierwaldstätter See ist ein von hohen Bergen umgebener See und bildet das Herzstück der Schweiz. Während der See im Norden sanft hügeliges Mittelland berührt, liegt sein südlicher Arm, der Urner See, fjordartig in eine grandiose Hochgebirgslandschaft eingebettet. Luzern gilt als die Postkartenidylle am See, die vom Pilatus, dem Hausberg mit heiligem Namen, beschützt wird. Das Berner Oberland ist so, wie man sich die Schweiz vorstellt: Zwei wunderbare Seen, die tollsten Berge und allen voran das wohl bekannteste Gebirgstrio Eiger, Mönch und Jungfrau. Mit eisgekrönten Gipfeln der Schweizer Alpenkette und mächtigen Viertausendern in einer Bilderbuchkulisse gehört die ganze Region zum UNESCO-Weltnaturerbe.

1. Tag: Ins Schweizer Voralpenparadies

Anreise über München, Lindau und St. Gallen nach Maria Einsiedeln, dem wichtigsten Wallfahrtsort der Schweiz. Besichtigung der Benediktinerabtei, einem gewaltigen Barockbau mit Gnadenkapelle und Schwarzer Madonna. Weiter nach Brunnen am Vierwaldstätter See. Begrüßungsgetränk und Abendessen.

2. Tag: Kulturstadt Luzern und Schiff ahoi

Stadtführung durch Luzern, eine der schönsten Städte der Schweiz mit einer lebhaften Altstadt, herrlichen Plätzen und Brunnen sowie der Kapellbrücke aus dem 14. Jahrhundert, die älteste gedeckte Holzbrücke Europas. Schifffahrt auf dem Vierwaldstätter See vorbei an geschichtsträchtigen Orten, der vielfältigen Landschaft und dem einmaligen Panorama auf die Berge der Innerschweiz. Eine Fahrt mit der steilsten Zahnradbahn der Welt führt auf den Hausberg Luzerns, den 2132 Meter hohen Pilatus. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Zu den Königen im Berner Oberland

Entlang des Vierwaldstätter Sees, des Sarner Sees und über den Brünigpass, der Grenze zwischen der Zentralschweiz und dem Kanton Bern, geht es nach Brienz, einem malerischen kleinen Ort, bekannt für alpenländische Holzschnitzereien. Weiter nach Interlaken in herrlicher Lage an zwei Seen, dem Brienzer und Thuner See. Durch das Lutschinental weiter nach Lauterbrunnen zum Bahnhof der Jungfraubahn. Beeindruckende Auffahrt mit der Jungfraubahn auf die Zwischenstation Kleine Scheidegg, einem Hochplateau mit wunderschönen Spazierwegen und einem grandiosen Blick auf die gigantische Bergwelt der Viertausender von Eiger, Mönch und Jungfrau. Auf Wunsch weiter mit der Zahnradbahn auf das Jungfraujoch in 3400 Meter Höhe, dem höchst gelegenen Bahnhof Europas mit einem atemberaubenden Panorama auf den Aletschgletscher und die vereiste Hochgebirgswelt (ca. 100.- Euro, Jacke nicht vergessen!). Rückfahrt mit der Bahn ins bekannte Gletscherdorf Grindelwald und weiter mit dem Bus ins Hotel zum Abendessen.

4. Tag: Zürich, die Schweizer Metropole

Fahrt entlang des Zuger Sees nach Zürich, der größten Stadt der Schweiz. Stadtführung und Spaziergang über die weltstädtische Paradestraße, der 1,4 Kilometer langen und mit alten Linden gesäumten Bahnhofstraße, dem „Schaufenster Europas“. Weiter zum Schloss Laufen am Rheinfall, dem mächtigsten Wasserfall Mitteleuropas. Rückreise entlang des Bodensees, über Lindau, Memmingen und München nach Passau. Rückkehr ca. 20.00 Uhr. 

Jetzt buchen Reise drucken Reise weiter empfehlen

Termine / Preise

  • 15.08.2019 - 18.08.2019 444,00 €
Schnellbucherpreis: ab 399,00 €

Leistungen / Infos

  • Fahrt im modernen Fernreisebus
  • Begrüßungsgetränk
  • 3 Nächte im ***(*)Hotel City
  • DZ DU/WC
  • Frühstücksbuffet
  • Abendessen (3-Gang-Menü)
  • Stadtführung Zürich

Gewünschte Extras

  • Einzelzimmer 120,00 €
  • Stadtführung Luzern mit Schifffahrt 55,00 €
  • Bahnfahrt Pilatus 65,00 €
  • Ausflug Berner Oberland mit Reiseleitung und Bahnfahrt Kleine Scheidegg 80,00 €
  • Alles-Drin-Paket bei Vorausbuchung 195,00 €

Abfahrten

  • Simbach am Inn 05:30
  • Kellberg 06:00
  • Bad Füssing 06:00
  • Pocking 06:10
  • Passau 06:30
  • Vilshofen 07:00
  • Deggendorf 07:30
  • Landau an der Isar 08:00