wien johann strauss ball

Auf den Spuren des Walzerkönigs

Wien ist alt, Wien ist neu - und so vielfältig. Der Zauber liegt in der wunderbaren Mischung. Wien ist Musik. Mit der beschwingten Stadt an der Donau verbindet man nach wie vor Sängerknaben, Opernball, Walzer und Johann Strauß. 1867 wurde der Kursalon Wien, der im Stil der italienischen Renaissance gebaut wurde, eröffnet, seitdem zählt das Haus zu einem der schönsten Bauten entlang der prachtvollen Wiener Ringstraße. In diesem Gebäude feierten die Gebrüder Strauss ihre größten Erfolge und Sie werden hier das Highlight Ihrer Reise, den Johann Strauss Ball, erleben. Willkommen in einem der schönsten Ballsäle der Stadt - im Kursalon Wien!

1. Tag: Donaumetropole und Johann Strauss Ball

Anreise über Linz und vorbei an Melk in die Donaumetropole Wien. Zeit für ein erstes Kennenlernen oder einen Shopping-Bummel auf den bekannten Einkaufsmeilen Mariahilferstraße oder Kärntner Straße. In der Wiener Altstadt finden Sie Dutzende Traditionscafés. Hier begegnen Sie der Wiener Kaffeehauskultur in ihrer ursprünglichsten Form. Oder wandeln Sie durch den Park des Schloss Belvedere, welcher seine Tore direkt an Ihrem erstklassigen Hotel, dem Austria Trend Savoyen, öffnet. Der Höhepunkt dieser Reise ist am Abend der Johann Strauss Ball im Wiener Kursalon. Nach einer bezaubernden Balleröffnung des Salonorchesters „Alt Wien“ und einer Tanzeinlage der Debütantenpaare heißt es „Alles Walzer“ (Dresscode Abendkleid, Smoking oder dunkler Anzug).

2. Tag: Auf den Spuren von Johann Strauss

Die heutige Rundfahrt ist dem berühmten Walzerkönig Johann Strauss gewidmet. Die Fahrt führt Sie zum Wohnhaus von Johann Strauss, in der er seinen weltberühmten Walzer „An der schönen blauen Donau“ komponierte. Wahrscheinlich entstand dieses Paradewerk - wie so vieles, was der Walzerkönig schuf - nachts am Stehpult. Die inoffizielle Hymne Österreichs trat von hier aus ihren Siegeszug um die Welt an. In der Strauss-Wohnung können Sie nicht nur viele hinreißende Strauss-Walzer hören und dabei gemütlich im Ausstellungskatalog blättern, sondern Sie lernen auch einige Eigenheiten des Walzerkönigs kennen. Weiter geht ́s zum Wiener Stadtpark, wo das wohl meistfotografierte Denkmal Wiens, das Goldene Johann Strauss Denkmal aufgestellt ist. Der Rest des Tages steht Ihnen für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung.

3. Tag: Stift Klosterneuburg

Nach einem gemütlichen Frühstück Fahrt nach Klosterneuburg. Seit nunmehr 900 Jahren ist das Stift Klosterneuburg eines der bedeutendsten sakralen und kulturellen Zentren in Österreich. Bei der Führung sehen Sie die Stiftskirche mit der weltweit ältesten Monumentalorgel des Barock, den Kreuzgang, die Leopoldskapelle, den weltberühmten Verduner Altar, den siebenarmigen Leuchter der Agnes sowie Kunstschätze des 14. und 15. Jahrhunderts. Anschließend Weinprobe von 3 Weinen. Rückreise durch die Wachau über Krems und Grein an der Donau nach Passau. Rückkehr ca. 20.00 Uhr.

Jetzt buchen Reise drucken Reise weiter empfehlen
Neu

Termine / Preise

  • 16.02.2019 - 18.02.2019 399,00 €
Schnellbucherpreis: ab 359,00 €

Leistungen / Infos

  • Fahrt im modernen Fernreisebus
  • 2 Nächte im ****Hotel Austria Trend Savoyen
  • DZ DU/WC
  • Frühstücksbuffet
  • Karte Kat. B Johann Strauss Ball mit Sitzplatz im Schubert oder Leharsaal, 3-Gang-
  • Galadinner und ausgewählte Getränke (Frizzante, Rot- und Weißwein, Bier und alkoholfreie Getränke während des Galadinner von 19.00 bis 20.30 Uhr)
  • Stadtrundfahrt auf den Spuren von Johann Strauss
  • Eintritt Johann Strauss Wohnung
  • Eintritt und Führung Stift Klosterneuburg
  • Weinverkostung
  • City-Tax

Gewünschte Extras

  • Einzelzimmer 95,00 €

Abfahrten

  • Deggendorf 07:30
  • Vilshofen 08:00
  • Kellberg 08:00
  • Passau 08:30
  • Simbach am Inn 08:30
  • Pocking 08:50
  • Bad Füssing 09:00