Toskana

Versiliaküste, Kunststädte und Kulturlandschaften

Selten gibt es in Europa eine Landschaft, wo Natur und Kultur so harmonisch miteinander verbunden sind wie in der Toskana. Reich an Kunstschätzen und landschaftlichen Reizen ist die Toskana das eindrucksvollste und schönste Gesamtkunstwerk Europas. Sanft geschwungene Hügel, Weinberge, Olivenhaine und Zypressen bilden den Rahmen für repräsentative Villen, Landgüter und malerische kleine Ortschaften. Einzigartig wie die Landschaft sind auch die großartigen Schöpfungen in den Kunststädten: Lucca ist als Puccinis heitere Stadt bekannt, Pisa verdankt seine Berühmtheit dem Schiefen Turm, Siena ist die Stadt des Palio, San Gimignano glänzt mit seiner „Skyline“ und an Florenz führt sowieso kein Weg vorbei. Die Versiliaküste ist der ideale Ausgangspunkt, um auf Entdeckungsreise zu gehen.

1 Buongiorno Italia! Anreise über Innsbruck, Brenner, Verona und Bologna in den kleinen, exquisiten Badeort Forte dei Marmi an der toskanischen Versiliaküste. Abendessen im Hotel.

2 Kunststädte Lucca und Pisa Lucca ist zweifellos eine der schönsten Städte der Toskana. Nach einer Stadtführung mit Besichtigung des Domes San Martino, der Kirche San Michele und der Piazza Anfiteatro bleibt noch Zeit für eigene Entdeckungen. Pisa verdankt seine Berühmtheit dem Schiefen Turm. Nicht weniger bekannt ist auch der Platz, auf dem er steht, der grüne Campo die Miracoli mit seinem Dom und seinen hellen Marmorbauten. Abendessen im Hotel.

3 Mittelalter pur und Chianti-Land(luft) schnuppern Mittelalter pur erleben Sie in Siena, Stadt des Palio. Führung durch das historische Zentrum zwischen San Domenico, Campo und Dom. Weiter nach San Gimignano, ein vielgeliebtes, fröhliches Städtchen, wo eine Vielzahl mittelalterlicher Türme die „Skyline“ prägt. Unser Tipp: Das beste Eis gibt es in der Gelateria Sergio Dondoli. Kein Wein ist mit der Toskana stärker verwurzelt als der Chianti. Eine gute Gelegenheit, die Heimat der berühmten Traube zu entdecken. Zu grünen Hügeln, Zypressenalleen, Oliven- und Kastanienhainen gesellen sich auch landschaftliche
Schönheiten, die am Wegesrand liegen. Abendessen.

4 Traumstadt Florenz Die Hauptstadt der Toskana sollten Sie gesehen haben. Traumhaft ist der Blick vom hochgelegenen Piazzale Michelangelo, prachtvoll der erhabene Dom mit seiner wundervollen Kuppel, der
Campanile, Renaissance-Palazzi und kunstvolle Brunnen. Wie wär‘s mit Shopping in der Via Tornabuoni oder auf der bewohnten Arno-Brücke, der Ponte Vecchio, mit ihren hübschen Geschäften? Rückfahrt an die Küste zum Abendessen.

5 Es war so schön! Rückreise über den Apennin und durch die Poebene, über den Brenner und Innsbruck nach Passau. Rückkehr ca. 20.00 Uhr.

Leistungen/Infos

  • Fahrt im modernen Fernreisebus
  • 4 Nächte im ****Hotel Grand Forte dei Marmi
  • DZ DU/WC
  • Frühstücksbuffet
  • Abendessen (3-Gang-Menü)
  • Kurtaxe
  • Sennheiser Audio System
  • Weitere Infos

Extras

  • Doppelzimmer zur Alleinbenutzung 120.00 €
  • Doppelzimmer Superior mit seitlichem Meerblick 60.00 €
  • Doppelzimmer mit direktem Meerblick 120.00 €
  • Ausflug Lucca und Pisa mit Stadtführung und Einreisegebühren 55.00 €
  • Ausflug Siena und San Gimignano mit Stadtführung und Einreisegebühren 55.00 €
  • Ausflug Florenz mit Stadtführung und Einreisegebühren 45.00 €
  • Alles-Drin-Paket bei Vorausbuchung 150.00 €

Abfahrten

  • Deggendorf 3.00 Uhr
  • Vilshofen 3.30 Uhr
  • Kellberg 3.30 Uhr
  • Passau 4.00 Uhr
  • Pocking 4.20 Uhr
  • Bad Füssing 4.30 Uhr
  • Simbach 5.00 Uhr

Termine/Unterkünfte/Preise

Monat
Termin
Dauer
Unterkunft
Preis
 
September
18.09. - 22.09.2022
5 Tage
****Hotel Grand Forte dei Marmi
p. P. 555.00 €