dresden striezelmarkt

Elbflorenz in vorweihnachtlichem Glanz

Dresden begeistert als Gesamtkunstwerk: Faszinierende Bauwerke und Kunstschätze, eine beeindruckende Museenlandschaft und Klangkörper, die Weltruhm genießen. Lassen Sie sich vom Charme der alten Residenzstadt und ihren neuen Highlights begeistern. Die Frauenkirche, das alte und neue Wahrzeichen der Stadt, zieht magisch an. Wer das Flair der Elbmetropole in der Weihnachtszeit erleben möchte, muss den berühmten Striezelmarkt besuchen. Seinen Namen verdankt der älteste Weihnachtsmarkt Deutschlands dem köstlichen Christstollen, einst Striezel genannt.

1. Tag: Elbflorenz von seiner schönsten Seite

Anreise über Regensburg, Hof und Chemnitz nach Dresden. Eine Stadtführung macht Sie mit der historischen Altstadt, Zwinger, Semperoper, katholischer Hofkirche, Frauenkirche und Wandbild Fürstenzug, dem mit 102 Meter und 23000 Meißner Porzellanfliesen größten Porzellanbild der Welt, bekannt. Von den Brühlschen Terrassen können Sie das schönste Panorama Dresdens genießen.

2. Tag: Dresdens Striezelmarkt

Nach dem Frühstück haben Sie Freizeit um die Elbmetropole auf eigene Faust zu entdecken. Wir empfehlen Ihnen einen Besuch des weltbekannten Striezelmarktes. Genießen Sie den Duft von Gewürzen und Gebackenem, der sich mit dem Aroma von heißem Glühwein verbindet und durch die weihnachtliche Budenstadt zieht. Mittags Rückreise über Chemnitz, Hof und Regensburg nach Passau. Rückkehr ca. 20.00 Uhr.

Jetzt buchen Reise drucken Reise weiter empfehlen

Termine / Preise

  • 16.12.2018 - 17.12.2018 144,00 €
Schnellbucherpreis: ab 129,00 €

Leistungen / Infos

  • Fahrt im modernen Fernreisebus
  • 1 Nacht im ****Hotel Pullman Newa
  • DZ DU/WC
  • Frühstücksbuffet
  • Beherbergungssteuer

Gewünschte Extras

  • Einzelzimmer 25,00 €
  • Stadtführung 15,00 €

Abfahrten

  • Simbach am Inn 05:30
  • Bad Füssing 06:00
  • Kellberg 06:00
  • Pocking 06:10
  • Passau 06:30
  • Vilshofen 07:00
  • Deggendorf 07:30
  • Straubing 08:00
  • Regensburg 08:30